X
  GO

Ein Klick in die Zeile öffnet die Übersicht, ein Klick auf den Titel eine Detailseite zur Veranstaltung.
Die Veranstaltungsorte sind zur einfacheren Übersicht farbig markiert. Mit Klick auf die Zweigstelle schränken Sie die Liste örtlich ein.
Zentralbibliothek, Stadtteilbibliothek im Flora-Park, Stadtteilbibliothek Reform, Stadtteilbibliothek Sudenburg

Für Veranstaltungen in unseren Einrichtungen ist derzeit eine Anmeldung über webteam@stadtbibliothek.magdeburg.de oder unter 0391/540-4884 erforderlich.

14Sep
14Sep

Lesung: "Halle-Alphabet" mit Christian Kreis

Zurück
14 Sep, 2021 17:00 — 14 Sep, 2021 18:30    Breiter Weg 109 Magdeburg Deutschland
Zusammenfassung
Lesung in der Zentralbibliothek
Details

Regionalbuchtage 2021
Christian Kreis stellt das „Halle-Alphabet“ vor


Anders als Magdeburg strahlte die Saalestadt Halle zu DDR-Zeiten noch als „Diva in Grau“ mondänen Charme und urbane Eleganz aus. Ungeachtet der anhaltenden Rivalität beider Großstädte nimmt der Hallenser Schriftsteller Christian Kreis die „Regionalbuchtage 2021“ in Sachsen-Anhalt zum Anlass, um in der Stadtbibliothek am kommenden Dienstag um 17 Uhr sein aktuelles reich illustriertes Handbuch „Halle Alphabet“ vorzustellen.
Das „Halle Alphabet“ versammelt 26 literarische Notizen, in denen der ehemalige Hallenser Stadtschreiber Christian Kreis mit dem geschulten Blick des Kenners charakteristische Punkte, Orte und Begegnungen festhält. Der Blick ins Runde reicht vom anonymen Hochhaus „Scheibe A“ und ihren Bewohnern über die unvermeidlichen Hallorenkugeln, das Theater Peter Sodanns bis hin zum Bergzoo, von wo sich ein sehenswerter Blick über die Stadt bietet. Für den Autor ist Halle die spannendste Stadt Sachsen-Anhalts. Er erzählt von Jobs, der Uni-Zeit und Begegnungen aller Art, meist leicht ironisch und nicht ohne Sinn fürs Absurde. 1977 in Bernburg geboren, studierte Christian Kreis zunächst in Halle und absolvierte anschließend den Studiengang Literarisches Schreiben am renommierten Deutschen Literaturinstitut Leipzig.
Vom 10. bis zum 23. September finden zum zweiten Mal nach 2018 die vom Börsenverein des deutschen Buchhandels e.V. ins Leben gerufenen Regionalbuchtage Sachsen-Anhalt statt. Unter dem Motto „Heimat erlesen“ stehen regionale Themen und Titel, heimische Autor*innen sowie der lokale Buchhandel und andere kulturelle Institutionen im Mittelpunkt.
Alle Interessent*innen sind herzlich zur Lesung mit Christian Kreis am Dienstag, 14. September, um 17 Uhr in der Zentralbibliothek der Stadtbibliothek, Breiter Weg 109, willkommen.

In Kooperation mit dem Literaturhaus Halle/Saale.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Der Eintritt ist frei.

  • Share